Am Tor zum Tegernsee in Gmund auf dem Höhenweg wandern

Hineinfahren in die Berge und direkt am Ufer aussteigen: Gmund nennt man das „Tor zum Tegernsee“ und der Bahnhof mag einer der schönsten in unserem Umland sein. Von hier aus kann man unter anderem auf den Tegernseer Höhenweg starten. Vom Bahnhof geht man über die Mangfall und entlang der Uferpromenade bis zum Strandbad. Nach dem Café Seeglas kreuzt man die Tegernseer Straße und folgt den Panoramaweg-Schildern. Man steigt langsam bergan, aber richtig anstrengend wird es nicht wirklich. Hat man einmal eine Höhe erreicht, geht es nur noch in einem welligen Bergauf-Bergab dahin – eine Tour gespickt mit sensationellen Aussichten auf den See. Man kommt in Tegernsee raus und kann (nach einem Abstecher zum See) von hier wieder mit der BOB zurückfahren. ** Anfahrt:**
Mit der BOB München – Tegernsee bis nach Gmund, ca. 60 Minuten Fahrtzeit. Die optimale Verbindung finden Sie in der Fahrplanauskunft.

© Stefan Jurca
© Stefan Jurca