Entspannt wandern von Warngau aus

Warngau?! Das ist doch genau zwischen München und Tegernsee – weder Fisch noch Fleisch. Genau. Das denken sich viele und genau deshalb ist man in Warngau fern vom großen Trubel. Wer hier zum Beispiel auf den kleinen Taubenberg wandert, wird nicht vielen Menschen begegnen. Es sind keine 250 Höhenmeter zu dem Aussichtsturm, denn der Hausberg von Warngau ist gerade einmal 896 Meter hoch. Vom Bahnhof quert man die B318 in die andere Ortshälfte. Unterwegs kann man schon einmal die potentiellen Einkehrstellen begutachten. Da wäre das Wirtshaus Zur Post mit seinem netten Biergarten oder das Il Gelato, wo es nicht nur selbstgemachtes Eis, sondern auch leckere Kuchen (und sogar Pizza) gibt. Man wandert dann auf einer Forststraße bergan – geht auch gut mit Kinderwagen, bis auf die zwei, drei steileren Passagen – zu einem beeindruckenden, 30 Meter hohen Aussichtsturm. Unweit liegt zudem der Berggasthof Taubenberg, wo man hofeigenes Fleisch und sogar vegane Speisen serviert.

Anfahrt:
Mit der BOB München – Tegernsee bis nach Warngau, ca. 30–40 Minuten Fahrtzeit. Die optimale Verbindung finden Sie in der Fahrplanauskunft.

Weitere Infos:
Berggasthof Taubenberg 13, 83627 Warngau Ab April am Wochenende geöffnet. Genaue Uhrzeiten auf www.taubenberg.de

© Dietmar Denger
© Dietmar Denger