Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zur Navigation springen Direkt zum Footer springen
BOB
Aktuelle Meldungen
Datum und Uhrzeit

Verkehrsmeldungen

Zurzeit gibt es keine Meldungen

Baumaßnahmen

Zurzeit gibt es keine Meldungen

Meridian, BOB, BRB: Aktuelle Betriebslage - Stand 10.01 um 21:30 Uhr

10.01.2019

Witterungs- und infrastrukturbedingt ist aktuell und bis auf weiteres mit folgendem Betriebskonzept zu rechnen:

Meridian:

  • Die Meridianzüge zwischen München, Holzkirchen und Rosenheim verkehren eingeschränkt: Zwischen München und Holzkirchen verkehren Meridianzüge im Pendel, zwischen Holzkirchen und Rosenheim ebenso. Der Bahnhof Kreuzstraße kann witterungsbedingt jedoch nicht angefahren werden.

  • Die Strecke zwischen München und Kufstein ist nach einer wegen einer Infrastrukturstörung an der Strecke bei Kiefersfelden zunächst gesperrten Strecke wieder befahrbar und die Meridianzüge verkehren auf dieser Strecke uneingeschränkt.

  • Die Strecke zwischen München und Salzburg ist befahrbar und die Meridianzüge verkehren auf dieser Strecke uneingeschränkt.

BOB:

  • Die Deutsche Bahn AG hat entschieden und kommuniziert, dass sie die ohnehin aktuell gesperrten Strecken südlich von Holzkirchen (nach Bayrischzell, Schaftlach und Lenggries) nach aktueller Prognose voraussichtlich bis Dienstag (16.1.) dauerhaft sperren wird. Demzufolge können im gesamten Oberland südlich von Holzkirchen (inklusive des Abschnitts Schaftlach – Tegernsee der Tegernseebahn) voraussichtlich bis Mittwoch keine BOB-Züge verkehren. Solange es die Witterung zulässt, werden Busse im Schienenersatzverkehr eingesetzt. Näheres zu den Bussen ist bei den aktuellen Störungsmeldungen zu finden.

  • Während die bisherigen Betriebseinstellungen seit Samstagnacht bis zum heutigen Tag aus Sicht der BOB bei ausreichender und rechtzeitiger Planung und Durchführung der Winterdienste größtenteils hätten vermieden werden können, ist diese Entscheidung der DB Netz aufgrund der aktuellen Wetterverhältnisse und bestehenden Prognosen bis Anfang kommender Woche auch aus Sicht der BOB nachvollziehbar.

BRB:

  • Die Züge zwischen Augsburg und Füssen, München und Füssen, sowie Augsburg und Landsberg am Lech verkehren, jedoch witterungs- und infrastrukturbedingt mit teils erheblichen Verspätungen.

  • Die Züge zwischen Schongau, Weilheim und Augsburg, sowie zwischen Augsburg, Ingolstadt und Eichstätt verkehren, jedoch witterungs- und infrastrukturbedingt ebenso mit teils erheblichen Verspätungen. Hinzu kommt die seitens der DB Netz AG kurzfristig angekündigte Sperrung der Strecke zwischen Peißenberg und Schongau. Die Strecke ist seit 20 Uhr und bis Betriebsende für den Zugverkehr gesperrt. Es finden Forstarbeiten statt. Die BRB setzt Busse im Schienenersatzverkehr ein, die auf der Webseite gemeldet sind

Nach wie vor können die widrigen Umstände, die die starken Schneefälle mit sich bringen, Einschränkungen im Eisenbahnverkehr bedeuten. Fahrgäste werden daher gebeten, sich rechtzeitig vor Abfahrt hier auf der Website über die Betriebslage zu informieren, sollte eine Reise unerlässlich sein.

Netz wählen ...