Fahrrad- und Hundemitnahme in der BOB

Hinweise zur Fahrradmitnahme

Allgemein

  • Die Anzahl der Fahrräder pro Fahrzeug ist aus Sicherheitsgründen begrenzt.
  • Grundsätzlich besteht kein Anspruch auf die Mitnahme von Fahrrädern (BB §13 (6)).
  • Bitte befolgen Sie die Anweisungen des Zugpersonals. Unsere Mitarbeiter tragen die Verantwortung für die Sicherheit im Zug und entscheiden daher, ob eine Fahrradmitnahme bei hoher Nachfrage noch möglich ist.
  • Einige Verbindungen morgens und abends, meist zwischen 9:00 und 11:00 sowie 16:00 und 19:00 Uhr, sind besonders beliebt. Am Wochenende sind die Züge ab München Hbf um 08:04 Uhr, 09:04 Uhr und 10:04 Uhr meist sehr ausgelastet, dafür bieten die sogenannten Zwischentakt-Züge um 08:27 Uhr und 09:24 Uhr oft noch Kapazitäten. Dies gilt auch für die Rückfahrt in Richtung München: in den Zügen ab Tegernsee um 16:22 Uhr und 17:22 Uhr, ab Lenggries um 16:17 Uhr und 17:17 Uhr und ab Schliersee um 16:34 Uhr und 17:34 Uhr sind häufig noch größere Kapazitäten für die Fahrradmitnahme.
    Auch steigt die Nachfrage schnell bei plötzlichen Wetteränderungen. Erwägen Sie trotzdem gegebenenfalls einen späteren Zug auszuwählen.
  • E-Bikes mit Versicherungskennzeichen sind von der Beförderung ausgeschlossen.

Vor der Fahrt

  • Sprechen Sie sich möglichst mit den anderen Radlern ab, wer wo aussteigt. So können Sie an Ihrem Zielhalt auch schneller aussteigen.
  • Nehmen Sie bitte Gepäck und Fahrradtaschen ab, damit die Räder optimal aneinander gereiht werden können.
  • Fahrgäste mit Rollstuhl oder Kinderwagen haben Vorrang.
  • Nutzen Sie bitte die Eingänge, die außen mit dem Fahrradsymbol gekennzeichnet sind, und stellen Sie Ihr Rad im sogenannten Mehrzweckbereich ab.
  • Auch für Ihr Fahrrad benötigen Sie ein Ticket. Dieses muss vor Fahrtantritt gekauft werden. Informationen zu den Fahrradtickets finden Sie am Ende dieser Seite.

Während der Fahrt

Familienausflug mit dem Fahrrad
  • Sichern Sie Ihr Fahrrad mit Spanngurten und bleiben Sie während der Fahrt in der Nähe des Fahrrads, um dieses bei Bedarf festzuhalten.
  • Die Sicherheit für alle Reisenden muss zu jeder Zeit gewährleistet sein, bitte halten Sie daher die Rettungswege frei und beachten Sie die Markierung am Fußboden.

Bei der BOB stehen Radlern vier verschiedene Tickets zur Verfügung

Fahrrad-Tageskarte Bayern

Für 5,50 € (in den Verkaufsstellen 7,50 €) können Kunden ihr Fahrrad einen ganzen Tag in den Regionalzügen in Bayern mitnehmen, also auch in allen Zügen der BOB. Im MVV gilt die Karte nur in den S- und U-Bahnen. Hier sind allerdings die Sperrzeiten und besonderen Beförderungsbedingungen des MVV zu beachten.

Familienermäßigung
In Begleitung ihrer Eltern bzw. Großeltern, die im Besitz einer gültigen Fahrrad-Tageskarte Bayern sind, dürfen Kinder bis zum Alter von einschließlich 14 Jahren ihr Fahrrad kostenlos in den Regionalzügen mitnehmen.

Fahrrad-Tageskarte MVV

Kunden, die mit der BOB ausschließlich zwischen München Hbf und Holzkirchen fahren, brauchen lediglich die Fahrrad-Tageskarte MVV für 3,00 €. Sie gilt einen ganzen Tag in den S- und U-Bahnen sowie in den Regionalzügen innerhalb des Münchner Verkehrs- und Tarifverbundes (MVV). Auch hier sind die Sperrzeiten und Beförderungsbedingungen zu beachten.

Einzelfahrt-Radlkarte-BOB-Oberland

Für die Mitnahme Ihres Fahrrades können Sie auf den BOB-Strecken eine entfernungsabhängige Einzelfahrt-Radlkarte-BOB-Oberland lösen. Diese ist nur gültig in Verbindung mit einem gültigen Fahrausweis für mindestens dieselbe Strecke. Der Preis errechnet sich nach dem halben Erwachsenen-Tarif.

Radl-Monatskarte für Abonnement- und Jahreskarteninhaber

Für die Inhaber einer BOB-Abo-Monatskarte oder BOB-Jahreskarte bietet die BOB GmbH eine Radl-Monatskarte im Abonnement für eine Laufzeit von mindestens einem Monat an. Kosten pro Monat: 34 €. Die Radl-Monatskarte ist auf dem gesamten Streckennetz ausschließlich in den Zügen der BOB und in Verbindung mit der Abo-Monats- bzw. -Jahreskarte gültig. Anstelle des Fahrrades können Sie bei diesem Ticket auch einen Hund mitnehmen.

Hinweise zur Hundemitnahme

Für Hunde ist eine gültige Fahrkarte zum Kindertarif zu lösen (kostenlose Mitnahme von kleinen Hunden in geeignetem Transportbehältnis).
Bitte beachten Sie die Anlein- und Maulkorbpflicht für Hunde, die nicht in einem entsprechenden Transportbehältnis transportiert werden.