Simon-Judi-Markt Holzkirchen am 27.10.2019

Der Simon-Judi-Markt, der Herbstmarkt, wird bereits im 17. Jahrhundert erwähnt. Seit jeher findet der Markt jedes Jahr am letzten Oktober-Sonntag statt und hat seinen Namen von den Aposteln Simon und Juda. Damals versorgten sich die Käufer mit warmer Kleidung für den Winter, mit festem Schuhwerk und mit allerlei Notwendigem und Nützlichem für die langen dunklen Monate.

Insgesamt gehört der Simon-Judi-Markt zu den meistbesuchten Märkten im ganzen Jahr und das aus gutem Grund. Ob handwerkliche Gegenstände, Holzschnitzereien, Dekoration oder kulinarische Spezialitäten: Das vielfältige Angebot der Fieranten lässt keine Wünsche offen. Traditionell lädt auch der Einzelhandel zum verkaufsoffenen Sonntag ein. An diesem Tag können die Besucher nach Herzenslust bummeln und shoppen.

Fundsachenversteigerung
Koffer, Fahrrad, Lieblingsteddy - die Fundstücke in unseren Zügen sind vielfältig und zahlreich. Leider findet nicht alles wieder zurück zum Besitzer. Daher haben Interessenten am 27.10. von 14.30 – 15.00 beim Simon-Judi-Markt in Holzkirchen die Möglichkeit, einige besondere Raritäten zu ersteigern.