Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zur Navigation springen Direkt zum Footer springen
Netz wählen ...
Aktuelle Meldungen
Datum und Uhrzeit

Verkehrsmeldungen

Baumaßnahmen

BOB: Aktuelle Betriebslage und Ausblick - Stand 17.01 um 16:00 Uhr

17.01.2019

Infrastrukturbedingt ist mit den weiterhin andauernden Maßnahmen zur Behebung der Störungen aktuell und bis auf weiteres mit folgendem Betriebskonzept zu rechnen:

  • Die Strecke München – Lenggries wird nach wie vor im Pendel bedient: Abfahrt in München um XX:04 Uhr, Abfahrt in Lenggries um XX:47. Derzeit verkehren diese Pendelzüge jedoch mit Verspätungen. Grund hierfür ist, dass Zugkreuzungen in Schaftlach bisher nicht möglich sind, da weiterhin noch nicht alle Gleise und Weichen vom Schnee geräumt sind. Daher können die Verspätungen aktuell nicht abgebaut werden.

  • Die Strecke Schliersee - Bayrischzell ist nach wie vor und voraussichtlich bis einschließlich Sonntag, 20. Januar, witterungsbedingt gesperrt. Die BOB setzt weiterhin Busse im Schienenersatzverkehr zwischen Schliersee und Bayrischzell ein, deren Halte auf der Webseite kommuniziert sind. Zwischen Holzkirchen und Schliersee ist ein Pendelverkehr eingerichtet: Abfahrt in Holzkirchen um XX:32 Uhr, Abfahrt in Schliersee um XX:59 Uhr. Zur Weiterfahrt in Richtung München ist in Holzkirchen umzusteigen.

  • Die Strecke Tegernsee – Schaftlach wird nach wie vor im Pendel bedient: Abfahrt in Tegernsee um XX:52 Uhr, Abfahrt in Schaftlach um XX:48 Uhr. Zur Weiterfahrt in Richtung München ist in Schaftlach umzusteigen.

  • Weitere Informationen zu aktuellen Lage unter www.meridian-bob-brb.de/de/bayerische-oberlandbahn/baustellen

Für den Streckenverlauf zwischen Schliersee und Bayrischzell sind Fräsarbeiten und Schneepflugfahrten notwendig, die die DB Netz AG voraussichtlich in der Nacht zum und am morgigen Freitag durchführen wird.

Nach wie vor sind vier Fahrzeuge der Bayerischen Oberlandbahn GmbH in Bayrischzell von Schnee bzw. Eis eingeschlossen und müssen nach Zugänglichkeit zunächst ins Werk zur Inspektion überführt werden. Zudem können aufgrund der infrastrukturellen Einschränkungen in Schaftlach noch immer keine Schadfahrzeuge in das Bahnbetriebswerk in Lenggries überführt werden. Daher stehen der Bayerischen Oberlandbahn GmbH derzeit noch zu wenig Fahrzeuge zur Verfügung, um einen stabilen Betrieb aufrecht zu erhalten. Mit einer Besserung der Situation wird seitens der Bayerischen Oberlandbahn GmbH für den Wochenstart am 21. Januar gerechnet, abhängig von der vollständigen Wiederherstellung der Nutzbarkeit und Funktionalität der Schieneninfrastruktur seitens der DB Netz AG. Hierzu zählen die Nutzbarmachung des Gleises 2 in Lenggries sowie in Schaftlach die Schneeräumung der verbliebenen Gleise und Weichen und die Reparatur der Weichenheizung, um für einen eventuellen nächsten Schneefall gerüstet zu sein.

Fahrgäste werden gebeten, sich rechtzeitig vor Abfahrt online über die Betriebslage zu informieren.

Netz wählen ...